Kölns bunte NS-Bilder

Der Express stellt Kölns NS-Farbbilder vor. Die Aufnahmen gelangten als Schenkung über das Stadtmuseum in das Historische Archiv der Stadt Köln. Klar: Die Datierung eines Bildes gelang anhand der Kenntnis um die Teilnehmer der Rosenmontagszüge – rheinische Datierung quasi.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.