Lexicon manuale ad scriptores mediae et infimae latinitatis

http://fama2.us.es/fde/ocr/2008/lexiconManuale.pdf

Dieses im Zusammenhang mit dem “Migne” 1858 publizierte mittellateinische Lexikon ist zwar nicht besonders gut, aber es war doch lange Zeit das einzige im Buchhandel zu einem für Privatleute erschwingbaren Preis lieferbare Hilfsmittel.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2008, 6. Juni). Lexicon manuale ad scriptores mediae et infimae latinitatis. Archivalia. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/by0h

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search