Kleines Gustl-Kirchner-Archiv in Schweinfurt

Vor 88 Jahren wurde im Schweinfurter Stadtteil Oberndorf der Künstler Gustl Kirchner geboren. Tiere, Landschaften und das eigene Leben – so vielseitig wie Kirchners Bilder ist auch die neue Ausstellung zu seinen Ehren im Oberndorfer Künstlerhof. Dicht aneinander gereiht hängen hier Kirchners Werke. Vom eigenen Lebenslauf wandert der Blick über die von ihm so geliebten Tierbilder. Zwischen Landschaftsgemälden und Glasfenstern sticht immer wieder ein Motiv ins Auge: das Pferd, ihm galt seit seiner Zeit als Kavallerist Kirchners ganze Leidenschaft. So bildet der Guss “Streitende Hengste” auch den Mittelpunkt der Ausstellung. Ab dem 4. Juli ist sie nach telefonischer Rücksprache für Besucher geöffnet.”
Quelle:
http://www.tvtouring.de/default.aspx?ID=1566&showNews=245702
mit Video



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2008, 3. Juli). Kleines Gustl-Kirchner-Archiv in Schweinfurt. Archivalia. Abgerufen am 25. April 2024, von https://doi.org/10.58079/bxuh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search