Neues vom Max-Frisch-Archiv

“Der Leiter des Max-Frisch-Archivs an der ETH Zürich, Walter Obschlager, ist in den Ruhestand getreten. Nachfolgerin ist Margit Unser.
Obschlager war seit 27 Jahren Archivar und baute das Archiv in seiner heutigen Form auf, wie die ETH heute mitteilt. Das Archiv umfasst rund 10’000 Briefe, rund 500 Videoaufnahmen, 1000 Fotos sowie Agenden, Notizhefte, Typoskripte sowie sämtliche Veröffentlichungen Max Frischs.
Anfang 2008 unterschrieb die ETH Zürich einen Vertrag mit der Max Frisch-Stiftung, der die Existenz des Archivs langfristig sichern soll. …”

Quelle:
http://www.tagesanzeiger.ch/dyn/news/zuerich/906317.html
s. a. : http://archiv.twoday.net/stories/89720


Ein Gedanke zu „Neues vom Max-Frisch-Archiv“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search