Hans Langs Nachlass in der Wienbibliothek

” ….Langs Werk beinhaltet mehr als 1000 Lieder und die musikalische Begleitung zu etwa 50 Filmen sowie 25 Lustspielen. Der Nachlass besteht aus persönlichen Dokumenten wie Reisepass, Heimatschein, Mitgliedskarten und an ihn adressierte Biefe sowie aus einem umfangreichen Notenmaterial. ….
Langs Nachlass kam im Jahr 2004 in die Wienbibliothek und umfasst etwa 50 Archiv-Boxen. Bisher wurde der Nachlass gesichtet, dessen Inhalt großteils aufgelistet und steht nunmehr zu Forschungszwecken zur Verfügung. Die Werke Hans Langs sind noch urheberrechtlich geschützt. …..”

Quelle:
http://www.live-pr.com/wienbibliothek-werk-des-mariandl-komponisten-hans-r1048199888.htm

Erstininformation zu Hans Lang: http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Lang_(Komponist,_Wien)



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2008, 10. Juli). Hans Langs Nachlass in der Wienbibliothek. Archivalia. Abgerufen am 25. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bxsw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search