"Visionen aus der Rumpelkammer"

So titelt SpiegelOnline (Link) über diese Idee aus dem Museumsbereich: “Einfach das Beste aus dem Bestand machen! Ein Kieler Museumsdirektor zeigt klammen Kunsthallen, wie man mit radikalen Ideen Furore macht: Für sein Ausstellungsprojekt “See History” ließ er 13 internationale Künstler sein Archiv plündern – mit faszinierenden Ergebnissen. …..”



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2008, 20. Juli). "Visionen aus der Rumpelkammer" Archivalia. Abgerufen am 21. April 2024, von https://doi.org/10.58079/bxq4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search