Berliner Paalen Archiv

„Das Jüdische Museum Wien zeigt (bis 7. September) die von Andrea Winklbauer kuratierte, äußerst sehenswerte Ausstellung „Moderne auf der Flucht“, der Katalog (Turia-Kant, 26 Euro) ist eine biografische Fundgrube.
…..
Wolfgang Paalen avancierte in Paris zu einem der Protagonisten des Surrealismus. 1939 verließ er auf Einladung von Frida Kahlo Europa Richtung Mexiko, zwei Jahrzehnte danach sollte er dort Selbstmord begehen. Das Gedenken an ihn hält unter anderem das Berliner Paalen-Archiv wach.“

Quelle:
Link zum Welt-Artikel
Informationen zu Wolfgang Paalen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Paalen
Homepage des Paalen-Archivs:
http://www.paalen-archiv.com


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.