Codex Sinaiticus jetzt mit Webstandards online

Ein Update zu http://archiv.twoday.net/stories/4919679:

Inzwischen ist der erste Teil der ältesten Bibel, Codex Sinaiticus, online. Die Seite verwendet zwar immer noch M$-Technologie, ist aber jetzt auch ohne Silverlight anschaubar. (Hinweis aus einem FAZ-Artikel, dort steht aber vom Partner M$ auch nichts mehr drin?! Auch nicht unter „Beteiligte”…)



Diesen Blogbeitrag zitieren
BeatePaland (2008, 24. Juli). Codex Sinaiticus jetzt mit Webstandards online. Archivalia. Abgerufen am 23. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bxom

3 Gedanken zu „Codex Sinaiticus jetzt mit Webstandards online“

  1. Offenbar sehr gefragt In diesem Moment nicht sichtbar; Fehlermeldung “to many manuscript connections >100.000”! Tolle Öffentlichkeitsarbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search