Streit über Verwendung von Mainzer Historikertag-Überschüssen

http://geschichtsadmin.hypotheses.org/290

Was ist diffamierend und rufschädigend, wenn eine Fachschaft den Entschluss, einen Überschuss von 2400 Euro für ein Essen der festangestellten Mitglieder des Seminars zu verballern, nicht das Gelbe vom Ei findet?

Siehe auch
http://www.campus-mainz.net/newsdetails/news/streit-um-geld-und-anerkennung-nach-dem-49-historikertag


Ein Gedanke zu „Streit über Verwendung von Mainzer Historikertag-Überschüssen

  1. Das hab ich mir auch gedacht, als ich das gelesen habe. Ich finde es geradezu putzig, wenn die geringste und wohl nicht ganz unberechtigte Kritik so tiefe Krisen auslöst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.