Toscana und Jazz

Siena, Schallarchiv des Jazzinstituts

Die Taz (Link) stellt das italiene Jazzinstitut in Siena vor: ” ….. Zu “Siena Jazz – Accademia Nazionale del Jazz” gehört auch das “Centro Studi sul Jazz Arrigo Polillo”, die 1989 gegründete Forschungs- und Archivabteilung der Stiftung. Unter Leitung des Jazzhistorikers Francesco Martinelli gilt sie mittlerweile als die wichtigste italienische Jazzforschungseinrichtung für Studierende, Musiker und Wissenschaftler. Im Museum für Moderne Kunst läuft gerade Martinellis Ausstellung “Siena Jazz Eye”, in der mehrere Hundert seltene Plattencover aus seinem Archiv zu sehen sind; auch in der begleitenden Konzertreihe treten viele Dozenten von Siena Jazz auf. …..”

Homepage:
http://centrostudi.sienajazz.it



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2008, 25. August). Toscana und Jazz. Archivalia. Abgerufen am 25. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bxif

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search