Disziplinäre Repositorien

http://www.sagw.ch/dms/sagw/open_access/oa_disciplinary_repositories.pdf

Eine wenig brauchbare Zusammenstellung. Die von mir begonnene und im Rahmen des OAD-Wiki weitergeführte Liste ist besser:

http://oad.simmons.edu/oadwiki/Disciplinary_repositories

Die teilweise irreführenden Angaben aus http://sagw.ch finden sich auch unter

http://open-access.net/de_en/open_access_in_individual_disciplines

Hier werden institutionelle und disziplinäre Repositorien munter durcheinander geworfen und teilweise auch mit Digitalisierungsprojekten gemischt.

Disziplinäre Repositorien sind Open-Access-Repositorien (free, nicht notwendigerweise libre OA), die einem wissenschaftlichen Fach oder einer Gruppe von Fächern gewidmet sind und Beiträge von Wissenschaftlern unabhängig von deren institutioneller Anbindung akzeptieren.

Institutionelle Repositorien können zugleich auch disziplinäre sein, aber nur dann, wenn sie nicht nur ausnahmsweise Beiträge von Wissenschaftlern außerhalb der eigenen Institution akzeptieren.

Es ist nicht sinnvoll, das von einer disziplinär festgelegten Institution unterhaltene institutionelle Repositorium als disziplinäres Repositorium zu bezeichnen, wie dies http://open-access.net tut.

Sonderfälle stellen dar:

* Textsammlungen ohne wissenschaftlichen Charakter

* Studentische Projekte, die üblicherweise auf Abschlussarbeiten zielen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.