Fassbinder Foundation mit Archiv

” ….. 1986 gründete Liselotte Eder die private und gemeinnützige Rainer Werner Fassbinder Foundation (RWFF), die sie 1992 an Juliane Lorenz übertrug. Die Foundation ist Inhaberin aller Rechte an Fassbinders Nachlass, einschließlich aller nachträglich erworbenen Rechte. Immerhin vierzehn Theaterstücke, sechs Adaptionen, vier Hörspiele, vierundvierzig Kino- und Fernsehfilme und zwölf Liedertexte schuf Fassbinder. Fünfzig Drehbücher schrieb er – dreizehn davon mit Co-Autoren. Zu seinen bekanntesten Filmen gehören “Händler der vier Jahreszeiten“, “Die bitteren Tränen der Petra von Kant“, “Fontane Effi Briest“, “Angst essen Seele auf“, “Die Ehe der Maria Braun“, *Berlin Alexanderplatz“, *Lili Marleen“, “Lola“, “Die Sehnsucht der Veronika Voss“ und “Querelle“. “Die wichtigste Aufgabe der Foundation ist es bis heute, Rainers Werk zu erhalten und zu entfalten“, erklärt Juliane Lorenz. “Man kann sich gar nicht vorstellen, wie empfindlich Filmmaterial und Manuskripte sind.“ Seit Jahren lässt die RWFF Sicherheitsnegative und neue Kopien der Filme anfertigen. Manche der originalen Umkehr- oder Farbnegative waren so ausgebleicht, dass diese Filme komplett rekonstruiert werden mussten. Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit sind der Aufbau und Ausbau eines umfassenden Foto- und Dokumenten-Archivs. Wahre Schätze – auch aus den der Foundation angegliederten Privatsammlungen Lilo Eder und Juliane Lorenz – wurden dabei gefunden, die der Öffentlichkeit zukünftig vorgestellt werden sollen. ….”

Quelle und Homepage der Stiftung:
http://www.fassbinderfoundation.de



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2008, 1. September). Fassbinder Foundation mit Archiv. Archivalia. Abgerufen am 26. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bxha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search