Ausverkauf der Denkmalpflege in Italien

http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=44514

Berlusconis Griff nach dem Kulturerbe
VOLKER BREIDECKER
(SZ vom 5.8.2008)

Die drohende Liquidation der Denkmalpflege versetzt der politischen Kultur Italiens den Todesstoß und beraubt Europa kostbarster Schätze

Zitat:

“ Seit der Ära des cleveren Cavaliere Silvio Berlusconi, der nun schon zum vierten Mal die Regierung stellt und dessen Maßnahmen den Institutionen und der politischen Kultur des Landes längst irreparable Schäden zugefügt haben, hat sich in der Denkmalpflege, die zum Aufgabenbereich eines von der Verfassung eigens vorgesehenen Ministeriums gehört, ein dramatischer qualitativer Sprung vollzogen – freilich nach unten, zum drohenden Ausverkauf der Kulturgüter. Berlusconi war als Modernisierer angetreten: Das Land sollte sich von möglichst viel altem Plunder trennen. Dazu zählen offenbar nicht nur die tradierten kulturellen Werte und die Schönheiten von Italiens Landschaften, die fortschreitender Kommerzialisierung und Privatisierung preisgegeben sind, sondern auch die Denkmäler und materiellen Kulturgüter: vor allem da, wo diese sich in lukrative Einnahmequellen des Staates verwandeln lassen, der mit den erzielten Erträgen seine Haushaltslöcher stopft oder das Wahlvolk lukrativ belohnt.“

Weitere Links zum Thema:

Italy declares Pompeii a state of emergency
John Hooper, The Guardian 5/7/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=43365

Dal New York Times appello all’Italia: non è Disneyland, Pompei va salvata
L’Unità 27/7/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=44093

Il New York Times „Salviamo Pompei“. Intervista all´archeologo Ellis: ma il sito non va affidato ai privati
la repubblica – Napoli 26/7/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=44067

Berlusconis Griff nach dem Kulturerbe
Volker Breidecker, Suddeutsche Zeitung 5/8/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=44514

„Todesstoß für den Denkmalschutz“ . Silvio Berlusconis drastische Budgetkürzungen haben auf die Kulturnation Italien gravierende Auswirkungen
Gerhard Mumelter, Der Standard 7/8/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=44624

Berlusconis „Haushaltsmassaker“ – Eine Kulturnation dankt ab
Gerhard Mumelter, Spiegel online, 7/8/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=44567

Rome to offer Disney-style ruins
Tom Kington, The Guardian 15/8/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=44860

Belpaese. Le paure degli stranieri. Turismo, una ricchezza ferma
Valerio Castronovo, Il sole 24 ore 22/7/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=44326

Historic area of Rome threatened by new car park
Peter Popham, The Independent 1/9/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=45414

From drawing room to ad showroom: the changing face of St Mark’s Square
Tom Kington, The Guardian 1/9/2008
http://www.patrimoniosos.it/rsol.php?op=getarticle&id=45385

Via Newsletter von http://www.patrimoniosos.it

Update:

http://log.netbib.de/archives/2008/09/24/todesstoss-fur-italiens-kulturerbe

http://www.welt.de/welt_print/article2484835/Todesstoss-fuer-Italiens-Kulturerbe.html


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.