Zeitungsausschnitten

widmete sich das Bayerisches Feuilleton auf Bayern 2 am 22.11.2008:
Sammeln Sie auch noch Zeitungsausschnitte? Noch immer – trotz „world wide web“? Künstler verwenden sie für ihre Collagen, Autoren nutzen sie als Recherchematerial, Verbrecher zerstückeln sie für anonyme Erpressungen, Archive ordnen sie für ihre Benutzer. – Henrike Leonhardt sichtet Zeitungsausschnitte, sucht und findet so manches – oder eben auch nicht, nicht mehr.”
Link zur mp3-Datei:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.