Sind Metasuchmaschinen besser?

http://www.nzz.ch/nachrichten/medien/das_internet_jenseits_von_google_1.1322831.html

Der Artikel thematisiert nicht, dass alle Suchmaschinen im wesentlichen den gleichen Teil des Webs erfassen. Meine eigenen Tests mit Metasuchmaschinen empfehlen diese nur sehr bedingt.

Genannt wird http://www.mahalo.com Nützlich ist die Möglichkeit, durch die Reiter die größten Suchmaschinen zu gegebenen Begriffen abzufragen. Das geht auch bei http://www.zuula.com doch ist hier die Auswahl an Suchmaschinen größer.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Sind Metasuchmaschinen besser?“

  1. Metasuche ist weder besser noch schlechter… …sondern einfach eine grundsätzlich andere Methde der Aggregation. Das gleiche Prinzip steckt auch hinter den meisten so genannten Mashups, bei denen Inhalte aus verschiedenen Quellen live zusammengefasst werden.

    1. Besser oder schlechter bezieht sich auf die Entscheidung, eine Metasuche an erster Stelle (wann ist das sinnvoll?) oder auf jeden Fall anschließend an eine Google-Suche heranzuziehen. Ob nicht-erfahrenen Benutzern die grundsätzliche Verwendung von Metasuchmaschinen empfohlen werden kann, bezweifle ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search