Bücher-Verschenkregal in Wien-Mariahilf

http://buecherschmaus.wien/buecher-verschenkregal-in-wien-mariahilf (Hinweis Georg Schober)

Wer vergleichbare Initiativen kennt, die nicht so oder ähnlich in meinem Erfolgsbeitrag:

Bücher weggeben statt wegwerfen
http://archiv.twoday.net/stories/3351291 (24824 Leser bisher laut Twoday-Mostread)

und seinen Kommentaren vermerkt sind, darf sie gern in den Kommentaren bewerben.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Bücher-Verschenkregal in Wien-Mariahilf“

  1. Bücher im Linienbus In Hamburg gibt’s seit einigen Jahren eine ganz lustige, weil eher beiläufige Aktion in öffentlichen Linienbussen (nicht in allen): Hinter dem Fahrer vor dem ersten Fahrgastsitz ist ein Bücherregal montiert, in das man Bücher hineinstellen oder eins mitnehmen kann oder beides. Ich habe diese Bus-Regale in der Regel in Bussen der “langen” Linien gesehen, d.h., du kannst dir einfach, wenn du eine längere Strecke fährst, mit einem Titel die Zeit vertreiben. Manchmal ist kaum etwas drin, manchmal ist’s voll im Regal.

    http://www.nahverkehrhamburg.de/busverkehr-hamburg/item/825-buecherregale-in-vhh-bussen-bleiben-dauerhaft-installiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.