Australisches Kostümarchiv

„Wir haben in Sydney ein kulturgeschichtliches Museum, das „Powerhouse“, ähnlich wie das Victoria&Albert-Museum in London. Ich habe dafür gesorgt, dass sie die Kostüme von „Strictly Ballroom“, „Romeo und Julia“ und „Moulin Rouge“ bekamen. Ich möchte, dass sie auch die Kostüme von „Australia“ erhalten. So können wir ein Archiv anlegen, in dem sich Studenten und junge Designer umsehen und sich inspirieren lassen können.“
Kostüm- und Setdesignerin Catherine Martin
Quelle: Welt am Sonntag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.