Ballyana-Archiv – Schuh-Archiv im schweizerischen Schönenwerd

“ ….. Die beiden Ereignisse [u. a. Verkauf der Firma Bally an amerikanische Eigentümer] rüttelten auf, und es stellten sich Fragen. Was konnte man tun, um trotz des Verlustes der Fabrik wenigstens das historische Gedächtnis zu bewahren? Welche Sammlungen, Archive oder Quellen gab es? Wo befanden sie sich und wem gehörten sie? Verschiedene Aktivitäten und Gespräche führten im folgenden Jahr zur Gründung des Ballyana-Archivs und der Stiftung für Bally Familien- und Firmengeschichte als dessen Trägerin.
Das Ballyana-Archiv sollte die zahlreichen, weit verstreuten mobilen Hinterlassenschaften der Industriegeschichte sammeln, erhalten und Interessierten zugänglich machen. Dabei sollte alles einbezogen sein, was mit der Vergangenheit der Industrie in einem Zusammenhang steht: Schuhe, Schuhschachteln, Werbegrafik und -gegenstände, Leisten, Werkzeug, Jubiläumsgeschenke für Mitarbeiter, Hauszeitungen, Fotos und Bilder etc. ….“

Quelle:
http://www.oltnertagblatt.ch/?srv=ops&pg=detail&id=340258
Link zum Archiv:
http://www.ballyana.ch (mit Online-Beständebeschreibungen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.