Open Access vom Brandenburgischen Landesgesetzgeber als zukunftsweisend angesehen

Im neuen brandenburgischen Hochschulgesetz vom 18. Dezember 2008 findet sich in § 68 Abs. 1 S. 3 BbgHG dieser bemerkenswerte Satz:

„Sie [die Hochschulbibliothek] fördert den freien Zugang zu wissenschaftlichen Informationen.“
Vgl. GVBl. Brandenburg Teil I 2008/17, S. 318

Der Gesetzgeber führt dazu in den Materialen aus:

„Das brandenburgische Recht bezieht sich ausdrücklich auf den Ansatz des ‚open access‘, der als zukunftsweisend eingestuft wird.“
Vgl. LT-Drs. 4/6419 zu § 68.

http://wissenschaftsurheberrecht.blog.de/2009/01/30/open-access-brandenburgischen-hochschulgesetz-5474213


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.