P. Birken als Großinquisitor

P. Birken, der sich in der Wikipedia selbst als den Maßgeblichen für das sogenannte Sichten von Versionen sieht, hat bei der Vornamens-Affäre Guttenberg

http://archiv.twoday.net/stories/5509548

einen Schuldigen ausgemacht: denjenigen, der die Änderung gesichtet hat:

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Gamma9#Prominente_Sichtung
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Wikipedia:Fragen_zur_Wikipedia&oldid=56832613#Au_weia

Sichten soll offensichtlichen Vandalismus verhindern. Man kann sicher darüber streiten, ob die Hinzufügung eines weiteren Vornamens offensichtlicher Vandalismus ist, aber der herrische Ton, mit dem P. Birken auf dem armen Sichter herumtrampelt, sagt schon einiges über die Kommunikationskultur der Wikipedia und ihrer selbst ernannten Führungsclique.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 18. Februar). P. Birken als Großinquisitor. Archivalia. Abgerufen am 23. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bw3t

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search