Verlage haben die digitale Entwicklung verschlafen und jammern nun über Piraterie

http://bibliothekarisch.de/blog/2009/02/27/hausgemachte-diebstahlsursache

Das kennen wir doch von der Musikindustrie …

Dazu passt ein Boykottaufruf gegen Kindle-Ebooks, die teurer als 2,50 Dollar sind:

http://www.gulli.com/news/kindle-2-teure-e-books-2009-02-26



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 27. Februar). Verlage haben die digitale Entwicklung verschlafen und jammern nun über Piraterie. Archivalia. Abgerufen am 14. Juni 2024, von https://archivalia.hypotheses.org/22532

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search