Neues vom Stadtarchiv-Einsturz in Köln

Heute Nacht wurde einer der beiden Verschütteten tot geborgen, der 17jährige Kevin war anscheinend sofort tot – unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen!

Auf der Pressekonferenz, die um 15 Uhr von http://center.tv Köln übertragen wurde, wurde auch über den Stand der Archivgut-Rettungsarbeiten kurz berichtet. Heute Nacht wurde eine Siegelsammlung aufgefunden. Das 50 m lange Notdach soll in zwei Tagen stehen (15 m stehen bereits). Es wird ein Konzept für den Fortgang der Arbeiten gemeinsam mit dem Archiv erarbeitet. Auch die Archivmitarbeiter können die eingerichtete psychologische Betreuung in Anspruch nehmen.

Mehr zur Pressekonferenz: http://twitter.com/DocMichi



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 8. März). Neues vom Stadtarchiv-Einsturz in Köln. Archivalia. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bvwq

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Neues vom Stadtarchiv-Einsturz in Köln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search