Foto von Georg Büchners Schwester im Staatsarchiv Darmstadt gefunden

In Archiven läuft der Fortschritt rückwärts. Sukzessive werden alte Fotografien, Zeichnungen und Drucke digitalisiert und online verfügbar gemacht – entgegen der Chronologie. Im Hessischen Staatsarchiv in Darmstadt ist man mittlerweile zu den Anfängen der Fotografie vorgedrungen und hat dabei eine bemerkenswerte Entdeckung gemacht. In einem schönen roten Album, das wohl der Großherzogin von Hessen, Prinzessin Alice, gehörte, klebten zwei Aufnahmen von Georg Büchners Schwestern. Das Porträt der engagierten Frauenrechtlerin Luise Büchner ist bekannt. Die ältere aber, Mathilde, war für die Forschung bisher gesichtslos.

F.A.Z., 12.03.2009, Nr. 60 / Seite 36

mehr dazu:
http://www.welt.de/welt_print/article3348613/Die-Zurueckhaltende-und-die-Genies.html


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.