Architekten laden zum Podiumsgespräch über den Kölner Archiveinsturz

“Das Podiumsgespräch stellt Fragen zum Verhältnis der Kölner Bürger zu ihrer Stadt, ihrer Kultur und ihrem Geist am tragischen Beispiel des Historischen Archivs.

Einführung:
Die städtische Gemeinschaft nach der Katastrophe, Handlungsmaximen für Köln.
Prof. Bernd Kniess, Jörg Leeser, BDA Köln

Vortrag:
Die Bedeutung des Historischen Archivs der Stadt Köln.
Dr. Bettina Schmidt-Czaia, Leiterin des Historischen Archivs der Stadt Köln (angefragt)

Podium:
– Gisela Capitain, Galeristin
– Helge Malchow, Verleger, Verlag Kipenheuer & Witsch
– Dr. Manfred Osten, Schriftsteller, Autor von „Das geraubte Gedächtnis“
– Prof. Dr. Stefan Polónyi, Tragwerksplaner
– Andreas Rossmann, Journalist, Frankfurter Allgemeine Zeitung

Moderation: Jürgen Keimer, Journalist

Montag, 23.03.2009, 19:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Domforum, Domkloster 3, 50667 Köln

Eine Veranstaltung des Bundes Deutscher Architekten BDA Köln”
Quelle: http://www.arclife.de/arcguide/aktuell/301727.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2009, 20. März). Architekten laden zum Podiumsgespräch über den Kölner Archiveinsturz. Archivalia. Abgerufen am 18. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bvpp

Ein Gedanke zu „Architekten laden zum Podiumsgespräch über den Kölner Archiveinsturz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search