Frühjahrstagung der Medienarchivare

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

zur 49. Fruehjahrstagung der Mediendokumentare und Medienarchivare vom 18. bis 20. Mai 2009 in Frankfurt lade ich Sie herzlich ein.

Zum ersten Mal wird die Tagung gemeinsam vom Verein für Medieninformation und -dokumentation e.V. (vfm) und der Fachgruppe 7 im VdA (fg7) veranstaltet. Der vfm ist als „Ausgruendung“ der fg7 bereits seit 1997 als Veranstalter von Fort- und Weiterbildungsseminaren erfolgreich und pflegt seit Jahren eine sehr enge Zusammenarbeit mit der fg7.

Das Thema der diesjaehrigen Tagung lautet:

„Neuland betreten. Bilanzen, Positionen und Perspektiven multimedialer Dokumentation“.

Tagungsort und Hauptgastgeber ist diesmal der Hessische Rundfunk (hr). In mehreren Workshops und Fachfuehrungen „schalten wir um“ in weitere interessante Frankfurter Locations: F.A.Z., Deutsche Nationalbibliothek und DZ-Bank. Ein Banken-Workshop darf in der „Hauptstadt der Banken“ natürlich nicht fehlen.

Das Besichtigungsprogramm am Sonntag führt Sie nach einem Rundgang entweder durch „Das Frankfurter Bahnhofsviertel“ oder „Von der Altstadt zur Skyline“ auf den Maintower. Neben einem grandiosen Blick auf die Stadt Frankfurt erwartet Sie eine Fuehrung durch das Fernseh-Studio des hr im Maintower. Abends gibt es dann – wie ueblich – ein lockeres Zusammentreffen der bereits eingetroffenen Teilnehmer in einem Frankfurter Lokal.

Am Montagnachmittag findet eine Mitgliederversammlung der Fachgruppe 7 statt (gesonderte Einladung an die Mitglieder), an der Sie auch als Nichtmitglied gerne teilnehmen koennen. Neben Vorstandsneuwahlen erwarten Sie die Berichte des Vorsitzenden und des Schatzmeisters. Anlaesslich des 50. Jahrestages der fg7-Gruendung wird die Mitgliederversammlung eingeleitet durch einen Vortrag von Dr. Heiner Schmitt über eine „Standortbestimmung der Medienarchivare“.

Der Empfang der Stadt Frankfurt im Kaisersaal des Frankfurter Rathauses „Roemer“ rundet den ersten Tag ab.

Das traditionelle Get together am Dienstagabend findet diesmal auf Einladung der F.A.Z. in den Raeumen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung statt.

WICHTIG:
Die Tagungsanmeldung muss online erfolgen. Wir helfen Ihnen gerne dabei (0221 220 4342 / Christine Palm).

Alle Unterlagen inklusive Bestaetigung finden Sie ab sofort unter http://www.vfm-online.de/tagungen/2009/anmeldung.shtml

Weitere Informationen mit Programm und Referentenliste, Hinweisen rund um den Tagungsort, zur Anreise und zu Unterkuenften sowie Informationen zu den Ausstellern enthält die Tagungsseite http://www.vfm-online.de/tagungen/2009

Die Kolleginnen und Kollegen des Frankfurter Ortskomitees arbeiten auf Hochtouren, damit Sie neben den spannenden Tagungsinhalten auch ein interessantes Rahmen- und Besichtigungsprogramm erwartet. Frankfurt ist ein ideales Pflaster für eine gelungene Kommunikation zwischen Teilnehmern und Ausstellern, Veranstaltern und Referenten.

Wir freuen uns auf Sie.

Mit freundlichen Gruessen

Hans-Gerhard Stuelb
Vorsitzender des vfm und der fg7

c/o
Deutsches Rundfunkarchiv
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

frankfurt2009@vfm-online.de
http://www.vfm-online.de

Via INETBIB


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.