Theaterprojekt widmet sich Schlacht bei Minden

“ …..Schauspieler Dieter Grell erzählt die bewegte Geschichte eines um 1750 geborenen Jungen. Der Herforder griff die Idee der Minden Marketing auf und schrieb eigens zum 250. Jahr nach der Schlacht bei Minden ein Theaterstück, das ab Mai mit finanzieller Unterstützung der Volksbank Minden-Hille-Porta auf die Bühne gebracht wird.
Dieter Grell stellt in dem Einpersonenstück „Anilschen oder Der Franzos aus Hahlen“ die überzeitlichen Kriegs- und Verlusterfahrungen eines Kindes dar. Eingang in die Produktion finden aber auch ganz spezifische Fakten der Schlacht, die am 1. August 1759 stattfand. So wertete der Schauspieler Quellen aus, die im Kommunalarchiv liegen. Kirchenbucheinträge und Überlieferungen aus den Ortschaften, die vor 250 Jahren von den Kämpfen betroffen waren, sind weitere Grundlagen für das Theaterstück. ….
Folgende Aufführungstermine stehen bereits fest: Freitag, 15. Mai, 19 Uhr – Heimathaus Hartum (Uraufführung); Samstag, 16. Mai, 19.30 Uhr – Gemeindehaus Hahlen; Mittwoch, 20. Mai, 19.30 Uhr – Simeoniskirche Minden; Freitag, 5. Juni, 20 Uhr – Dorfgemeinschaftshaus Päpinghausen; Dienstag, 9. Juni, 20 Uhr – Kuhlenkampschule Minderheide; Donnerstag. 18. Juni, 19 Uhr – Grundschule Dankersen; Freitag, 19. Juni, 20 Uhr – Alte Grundschule Meißen; Sonntag, 21. Juni, 18.30 Uhr – Handwerkscheune Holzhausen II; Dienstag, 23. Juni, 20 Uhr – Alte Kornbrennerei Hille; Freitag, 26. Juni, 20 Uhr – Biologische Station Todtenhausen; Samstag, 27. Juni, 18.30 Uhr – Müllerhaus an der Mühle Südhemmern; Freitag, 10. Juli, 19.30 Uhr – Bürgerhaus „Alte Schule“ Häverstädt. Das Theaterstück endet auf der Schiffmühle, Weserpromenade. Dort finden Aufführungen am Donnerstag, 23. Juli, Freitag, 24. Juli und Samstag, 25. Juli, jeweils um 20 Uhr statt.“

Quelle: Mindener Tageblatt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.