Aquila: Staatsarchiv = Stadtarchiv ?

“ ….Der Regierungspalast, der auch das Staatsarchiv beherbergt, droht zusammenzubrechen. …..“
Quelle:
http://derstandard.at/?url=/?id=1237229467905
“ ….. Der Palazzo della Prefettura, das historische Polizeipräsidium von L´Aquila, in dem das Stadtarchiv mit kostbaren Handschriften und wichtigen Dokumenten untergebracht ist, brach zusammen. ….“
Quelle:
http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1238775220250.shtml


2 Gedanken zu „Aquila: Staatsarchiv = Stadtarchiv ?“

  1. Ein Fehler setzt sich durch …. “ …. Die Hilfskräfte des römischen Kulturministeriums konzentrieren sich im Moment vor allem auf L’Aquila. Dazu Kunsthistoriker Salvatore Settis, bis vor kurzem Präsident der Beraterkommission des Kulturministers:
    „Das Problem der Abruzzen besteht darin, dass die vielen Kulturgüter nicht auf wenige Orte konzentriert, sondern auf hunderte von Dörfern verstreut sind. Die Hilfskräfte des Kulturministers haben bis jetzt nur L’Aquila untersucht. Fast 100 Prozent der Kulturgüter sind entweder mittel- oder schwerbeschädigt. Das Stadtarchiv ist komplett zerstört. Das Castello ist ein ganz großes Problem.“ …..“
    Quelle:
    http://www.dradio.de/dlf/sendungen/kulturheute/948551/

  2. Aquila – Staatsarchiv Es handelt sich um das Staatsarchiv, untergebracht im Sitz der Präfektur (Palazzo del Governo). Die Schäden sind beträchtlich. Vorläufig hat natürlich der Einsatz zur Rettung und Versorgung von Menschen Vorrang.
    Hubert Gasser
    Staatsarchiv Bozen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.