Fragen zum "Kölner Ereignis" an Christoph Pries, MdB und Mitglied des Kultuerausschusses:

Fragen 02.04.2009:
“ …. als Archivar habe ich mit großer Betroffenheit den Einsturz des Kölner
Stadtarchivs mitverfolgt. Obwohl ich mich, so glaube ich sagen zu dürfen,
eingehend informiert habe, ist mir sowohl eine offizielle Stellungnahme
des
Kulturstaatsministers als auch des Kulturausschusses des Bundestages nicht
bekannt.
Daher meine Fragen:
1) Liegen solche Äußerungen vor? Falls nein:
2) Warum hat sich der Kulturausschuss bis jetzt noch nicht mit dieser
nationalen, kulturellen Katastrophe auseinandergesetzt ?
3) Wie ist Ihre Meinung – zumal als Historiker – zu diesem Ereignis ?“

Antwort 20.04-2009:
“ …..[M]ich hat der Einsturz des Kölner Stadtarchivs tief bestürzt. Auch wenn heute gemeldet wurde, dass mehrere Kellerräume mit zahlreichen Beständen den Einsturz des Archivs offenbar unversehrt überstanden haben, ist unersetzliches Kulturgut verloren gegangen. Noch schlimmer wiegt jedoch der Verlust zweier Menschenleben.

Staatsminister Neumann hat sich sehr wohl zu den Ereignissen von Köln geäußert. …..
[ ?p=22453#comments ] …..

Dieser Auffassung kann ich mich weitgehend anschließen. Bei dem Stadtarchiv Köln handelt es sich – wie der Name schon sagt – um ein Stadtarchiv. Die Deutung, Beurteilung und Konsequenzen aus dem Einsturz des Archivs liegen daher bei der Stadt Köln, bzw. bei der Landesregierung NRW. Darüber hinaus hat sich natürlich auch die Arbeitsgruppe Kultur und Medien der SPD-Bundestagsfraktion eingehend mit der Thematik beschäftigt. „

Quelle:
http://www.abgeordnetenwatch.de/frage-650-6590–f174619.html

s. a.:
http://archiv.twoday.net/stories/5609908 (Teil 1: Ruth Hieronymi, MdEP)
http://archiv.twoday.net/stories/5625276 (Teil 2: Dr. Stefan Eisel, MdB)
http://archiv.twoday.net/stories/5626427 (Teil 3: Doris Pack, MdEP)
http://archiv.twoday.net/stories/5629585 (Teil 4: Dr. Günter Krings, MdB)
http://archiv.twoday.net/stories/5648086 (Teil 5: Dr. Helga Trüpel, MdEP)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.