Automatisierte Wikipedia-Prüfung Wikibu

http://wikibu.ch

Ist mindestens hinsichtlich der Bilder ein Lizenzverstoß.

Update: http://weblog.histnet.ch/archives/2430 ist eine ausführliche Bewertung.

Die Kriterien können Zuverlässigkeit nicht messen. Meine eigenen Artikel sind in der Regel außerordentlich zuverlässig, werden aber oft nicht von vielen anderen bearbeitet, haben nicht viele Links, die auf sie zeigen, und nicht selten auch keine Nachweise, da diese sich aus Literatur/Weblinks ergeben.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 3. Juni). Automatisierte Wikipedia-Prüfung Wikibu. Archivalia. Abgerufen am 21. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/buxz

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

4 Gedanken zu „Automatisierte Wikipedia-Prüfung Wikibu“

  1. unzuverlässig auch ich kann da nur zustimmen. Mit dieser (oder irgendwelchen) parametern lässt sich zuverlässigkeit nicht bestimmen. unnütz und schädlich, in den schulen nicht zu verwenden! Oder problematisieren.

    1. Nach meiner Einschätzung geht es dem Dienst aber eher darum, auf vielleicht bedenkliche Artikel hinzuweisen, wo nur ein Autor dran gebastelt hat und nur seine eigenen Ideen da kund tun will. Klar kann so ein Dienst nie wirklich sagen wie zuverlässig ein Artikel ist – als Indiz aber sicher hilfreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search