Kölner FDP: "Mer lossen et Arschief em Vringsveedel, denn do jehürt et hin …."

“Am 30. Juni tagt der Stadtrat zum letzten Mal vor der Kommunal- und OB-Wahl (30. August). ….
Außerdem wird die FDP beantragen, das His­torische Archiv wieder an altem Platz in der Se­verinstraße zu errichten. ….”
Da zeigt sich die Kölner FDP aber von ihrer feinfühligen Seite.
Quelle:
http://www.express.de/nachrichten/region/koeln/fdp-will-public-viewing-fuer-alle_artikel_1242632371385.html


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search