Deutschsprachige BID/LIS-Wikis

http://jakoblog.de/2009/07/18/deutschsprachige-bidlis-wikis-eine-bestandsaufnahme

Zitat: Denkbar wäre zum Beispiel der Betrieb durch einen Bibliotheksverband; da sich deutsche Bibliotheksverbände in der Vergangenheit jedoch weder durch technische Kompetenz und Innovationsfreudigkeit noch durch politisches Verantwortungsbewußtsein sondern eher durch Schnarchnasigkeit hervorgetan haben, vertraue ich lieber einer NGO wie der Wikimedia Foundation

Da will ich doch nie mehr etwas über meinen Ton von Herrn Voss hören …



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 18. Juli). Deutschsprachige BID/LIS-Wikis. Archivalia. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bug9

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

3 Gedanken zu „Deutschsprachige BID/LIS-Wikis“

  1. Hilfe Ich hätte gerne mal ne Einführung in das Problem.
    Beim ersten Blick in die Web2.0 Bibliothekswelt fällt der Streit sofort auf. Wo gibt es etwas über die Entstehung und den Grund für dessen Anhalten.

    Ich bin neu hier und ehe ich gehe, möchte ich wissen, was los ist.

  2. Kontext nicht vergessen Es kommt auch darauf an, an welcher Stelle und mit welchem Gegenüber man rummotzt – die passende Ausdrucksweise hängt auch von Kontext ab. Der Link zu “politisches Verantwortungsbewußtsein” ging übrigens auf diesen Kommentar. Schöne Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search