Volkskunde des Kreises Altenkirchen

https://goobi.tib.eu/viewer/image/1890311952/4/-/

Unsere große Verehrung für das Siegerland schließt natürlich auch Nachbarregionen ein, weshalb wir keine Zeit und Mühe gescheut haben, einen Digitalisierungsvorschlag bei der TIB genannten UB Hannover einzureichen, welcher kostenlos erfüllt wurde. Den Grund der Gemeinfreiheit (der #gemeinfreitag lässt heute einmal mehr grüßen) beschreibt die Website des Kreisheimatvereins so:

Mitten in der Aufbauarbeit des Vereines – so schreibt Hans Adorf – wurde Studienrat Dr. Holschbach „dann plötzlich und unerwartet infolge eines Herzschlages zur Ewigen Heimat abberufen“. Der Tod von Dr. Heinrich Holschbach hinterließ im Kreis der Heimatforscher eine große Lücke. Hans Adorf schreibt im ersten Heimatkalender dazu weiter: „Jedem, der diesen edlen, mit umfassenden Wissen in der Heimatgeschichte ausgezeichneten Menschen gekannt hat, wurde klar, dass dieser Verlust nicht wieder zu ersetzen war. Der Verein wird sein Andenken stets besonders ehren“. Ein umfassender Nachruf erschien auch in der Juli-Ausgabe des Jahres 1950 der Beilage „Deine Heimat“ für den am 10. Mai 1950 Verstorbenen.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (31. Mai 2024). Volkskunde des Kreises Altenkirchen. Archivalia. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/11r6w


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Volkskunde des Kreises Altenkirchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search