Prozess wegen Brandeis Art Museum angestrengt

http://notionscapital.wordpress.com/2009/08/12/rose-family-member-sues-to-prevent-closing-of-rose-art-museum
http://clancco-theartdeaccessioningblog.blogspot.com/2009/08/supreme-judicial-court-wont-hear-suit.html

Klageschrift:
https://www.scribd.com/doc/17721888/The-Rose-Art-Museum

Es ist klar, dass Stifter und ihre Rechtsnachfolger alles Recht der Welt haben, sich gegen die Auflösung und Verscherbelung eines traditionsreichen Kunstmuseums zu wehren. Sollten Museen als dauerhafter Hort für Kunstwerke dienen, so müssen die Werke, die unter dieser Voraussetzung angenommen wurden, zurückgegeben werden. Alles andere wäre einfach nur niederträchtig.

Zum Thema hier:
http://archiv.twoday.net/stories/5478553

Update:
http://illicit-cultural-property.blogspot.com/2009/09/more-on-rose.html

MikeLicht, http://NotionsCapital.com, CC-BY


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.