Desinformation über Google

http://www.readme.cc/de/forum/diskussion/showarticle/1270

ist ein einmal mehr über Google desinformierendes Stück Textmist, dem man aber entnehmen kann, was es mit den derzeit häufig bei den MDZ-Neuzugängen zu beobachtenden aktuellen Büchern, die einem Projekt Digi20 angehören, auf sich hat.

Der Verlag arbeitet mit der Staatsbibliothek München zusammen, die an einer Internetplattform arbeitet, auf der Bücher, die vor mehr als drei Jahren erschienen sind, der internationalen Scientific Community zugänglich gemacht werden sollen.

4. Die Publikationen werden open access (frei zugänglich und in der Nutzung kostenfrei) auf der Plattform zur Verfügung gestellt.

5. Bei kommerziellen Nutzungen wird der Verlag den Autor/die Autorin beteiligen.

6. Kommerzielle Nutzungen bleiben aus, da es bereits einen freien, kostenlosen Zugang zur Publikation gibt.

Schon allein dieser Punkt 6 ist reine Spekulation:

http://delicious.com/Klausgraf/monograph_open_access



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 19. August). Desinformation über Google. Archivalia. Abgerufen am 25. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/bu7a

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search