Köln: Zoch-Umweg am Rosensonntag (2010) wegen Archiv-Einsturz

” ….Das Festkomitee hat auf die anhaltenden Bauarbeiten an der Severinstraße nach dem Einsturz des Stadtarchivs reagiert und den Weg des Rosenmontagszuges für das kommende Jahr geändert. Der Zoch 2010 wird nicht an der Einsturzstelle des Historischen Archivs entlang führen, sondern einen kleinen Umweg gehen. „Mit der frühzeitigen Entscheidung möchten wir den Menschen in der Südstadt, im Besonderen den Anwohnern, nach all den Schwierigkeiten der Vergangenheit ein klares Signal geben“, sagte Zugleiter Christoph Kuckelkorn. „Auch wir brauchen Sicherheit für die Planung und Ausrichtung des Zuges.“ ….”
Quelle: http://www.ksta.de/html/artikel/1246883837945.shtml



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2009, 2. September). Köln: Zoch-Umweg am Rosensonntag (2010) wegen Archiv-Einsturz. Archivalia. Abgerufen am 21. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bu4n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search