2 Gedanken zu „Einführung in das katholische Kirchenrecht“

  1. Ich habe zur Zeit eine Scheidungsmandantin, die nach der staatlichen/weltlichen Scheidung tatsächlich ein Ehenichtigkeitsverfahren vor dem Katholischen Kirchengericht durchführen möchte.

    Ich habe ihr gesagt, dass ich das leider, leider nicht machen kann, weil ich nicht mehr katholisch bin. (Gott sei Dank.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search