Schon 40.000 Graffiti in Venedig dokumentiert

Morgen beginnt in Rom eine internationale Konferenz über Graffiti. Da passt gut die Meldung

https://www.medievalists.net/2024/04/40000-pieces-of-graffiti-discovered-in-venice/
ein Projekt habe bei der Erforschung von 20 % des Stadtraums von Venedig schon 40.000 Graffiti gefunden.

#epigraphik https://archivalia.hypotheses.org/?s=graffit



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2024, 8. April). Schon 40.000 Graffiti in Venedig dokumentiert. Archivalia. Abgerufen am 29. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/w6qu

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Schon 40.000 Graffiti in Venedig dokumentiert“

  1. Kleine Anmerkung am Rand: Von H.C. Andersen gibt es Zeichnungen von Graffiti in Italien, die er an Hauswänden entdeckt hatte. Hans Christian Andersen (1805-1875), dänischer Nationaldichter, hat auf seiner Italienreise 1833/34 viel gezeichnet (charmant ungeübt übrigens:-), Orte, Situationen etc., die er interessant fand. Die Reisezeichnungen werden neben weiteren künstlerischen Werken in Odense aufbewahrt, nur wenige finden sich im Internet, eine Reihe wurde veröffentlicht (Kjeld Heltoft, Hans Christian Andersen als bildender Künstler, Rosenkilde & Bagger 1980, darin auch Zeichnungen mit italienischen Graffiti).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search