Aus der Provinz ins Web 2.0. Zur Siegener Tagung "Web 2.0 und die Geschichtswissenschaft". Richard Heigl "Wikis und Blogs als neue wissenschaftliche Arbeitsinstrumente"(7)

Richard Heigl hat dankenswerterweise (!) seine Präsentatation zur Verfügung gestellt. Für Archive ist die Vorgehensweise für den Eintritt in die Web 2.0-Welt als Modell interessant; mir fehlen allerdings für Archive die “Publikationstools wie Wikimedia, youtube, flickr, Podcasts etc. und die Instrumente des “community building wie z. B. Twitter, facebook etc.
Ferner betont die Verortung der “Archivalien” in den von Heigl skizzierten, neuen Publikationszyklen die Bedeutung der Archive in der Welt des geschichtswissenschaftllichen Web 2.0.


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
wolfthomas (19. Oktober 2009). Aus der Provinz ins Web 2.0. Zur Siegener Tagung "Web 2.0 und die Geschichtswissenschaft". Richard Heigl "Wikis und Blogs als neue wissenschaftliche Arbeitsinstrumente"(7). Archivalia. Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/btwx


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search