Vermutlich erfundener Osnabrücker Gründungsbischof St. Wiho schrieb Predigten ??

Dass der erste Osnabrücker Bischof Wiho, dem in Hellern eine Kirche geweiht ist, nach Ansicht des niedersächischen Landeshistorikers Thomas Vogtherr vom ebenfalls heiligen Bischof Benno erfunden wurde, geht gerade durch die Medien. Man konnte das aber bereits vor einem Jahr in der Wikipedia nachlesen. Mit einigem Erstaunen gerät man über die Wikipedia-Personensuche auf die Seite der Deutschen Digitalen Bibliothek, die Wiho als Verfasser von Predigten im Clm 14510 nennt. Offenbar eine Verwechslung mit Candidus Wizo – einer von gefühlten Trilliarden Fehlern der Bayerischen Staatsbibliothek.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2024, 27. März). Vermutlich erfundener Osnabrücker Gründungsbischof St. Wiho schrieb Predigten ?? Archivalia. Abgerufen am 22. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/w4as

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Vermutlich erfundener Osnabrücker Gründungsbischof St. Wiho schrieb Predigten ??“

  1. Natürlich freue ich mich über das Presseecho, allerdings bin ich in der Tat nicht derjenige, der diese Schlüsse als erster gezogen hat. Das gebührt ganz eindeutig Andreas Mehdorn, der die Beweiskette in seiner Dissertation vorgeführt hat. Ich will mich also keineswegs mit fremden Federn schmücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search