Fehlurteil zur mangelnden Erschöpfung des Verbreitungsrechts bei Musikdownloads

http://www.aufrecht.de/urteile/urheberrecht/ueber-den-persoenlichen-gebrauch-hinausgehende-verwertung-von-musikdateien-kann-via-agb-untersagt-werden-lg-berlin-urteil-vom-14072009-az-16-o-6708.html

Zum Thema siehe meine Position: Graf, PiratK-UrhG, § 17 http://www.contumax.de


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.