Wer wissenschaftliche Studien wissentlich grob fehlerhaft erstellt …

JZ wies mich auf den Beitrag in der neuen OdW 2024/2 über Künstliche Intelligenz, Papiermühlen und „fake research papers“. Neue Formen der Wissenschaftskriminalität in strafrechtlicher Perspektive hin, ohne zu ahnen, dass mir jede neue Ausgabe per Newsletter ins Mailpostfach flattert.

https://ordnungderwissenschaft.de/wp-content/uploads/2024/03/Gesamt.pdf

Noch zwei weitere Beiträge befassen sich mit KI.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2024, 7. März). Wer wissenschaftliche Studien wissentlich grob fehlerhaft erstellt … Archivalia. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/vzjh

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search