Eines der am schlimmsten gescannten Google-Bücher

… stammt natürlich aus der Bayerischen Staatsbibliothek und ist ein sehr seltenes Werk zur Geschichte des Reutlinger Landkapitels:

http://books.google.com/books?id=7UkAAAAAcAAJ

Update: Ich vergaß zu erwähnen, dass es nur für US-Bürger zugänglich ist. Amerikaner sind wohl etwas hemdsärmeliger, was Unbrauchbares angeht ….



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 9. November). Eines der am schlimmsten gescannten Google-Bücher. Archivalia. Abgerufen am 2. März 2024, von https://doi.org/10.58079/btqw

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Eines der am schlimmsten gescannten Google-Bücher“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search