Wikipedia: Weiter so – oder: die Bordkapelle der Titanic

Garnicht erst ignorieren, sowas. Nirgendwo wird da Kritik geäußert, die irgendwie zutrifft. Dies kommt aber, weil die Kritiker überhaupt keine Ahnung von Wikipedia haben – sie wollen nur herumkrakeelen Daher empfehle ich eine “Vogel-Strauß-Politik”, also den Kopf metaphorisch in den Sand zu stecken und sich so solch unliebsamer Wahrnehmungen und Eindrücke einfach zu entledigen. Wahlweise auch die berühmten drei Affen: nichts hören, nichts sehen, nichts sagen. Bald haben die paar Blogger dann ihre Sau durchs Dorf getrieben, und dann wird schon wieder Ruhe einkehren. Der Sturm im Wasserglas kann abgewettert, ausgesessen werden. Ein wenig Positives Denken kann auch nicht schaden: “Es ist alles okay. Es ist alles okay.” Wir sollten nur Geschlossenheit zeigen, und lieber nach vorne schauen, als uns immer in selbstquälerischen Diskussionen zu ergehen. Wikipedia ist sehr gut aufgestellt, wir haben ein starkes Team, und unsere Leser wählen uns zur Nummer eins, weil sie wissen, dass Wikipedia für höchste Qualität und besten Service steht.
IP in: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia_Diskussion:Kurier#Es_klingelt_in_der_Kasse

Siehe auch den sehr lesenswerten Beitrag “Communitygift”:

http://blog.koehntopp.de/archives/2675-Communitygift.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 14. November). Wikipedia: Weiter so – oder: die Bordkapelle der Titanic. Archivalia. Abgerufen am 22. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/btpd

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search