Volltextsuche bei DigiZeitschriften

http://www.digizeitschriften.de

Zum Wochenende haben wir eine Lucéne Volltextsuche freigeschaltet. Um genauer abschätzen zu können wie sich diese neue Funktion auf die Performance der Seite auswirkt haben wir derzeit nur einen Teilbestand von 1.300 Bänden indexiert. Wenn das Angebot stabil läuft werden wir kontinuierlich auch die weiteren Bände hinzufügen.
Nach jeder Suche findet man nun rechts die Filtermöglichkeit Metadaten Volltext”, “Volltext” und “Metadaten”. Mit diesen drei Optionen kann man den Suchraum bestimmen.
Volltexttreffer laden ferner den Zeilenkontext der gefundenen Textpassage nach. Ein Klick auf das dort rot hinterlegte Suchwort öffnet das Digitalisat, in dem ebenfalls die Suchworte farbig hinterlegt sind.

Phrasensuche scheint zu funktionieren. OCR ist eher schlecht, daher auch die Suchergebnisse.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 14. November). Volltextsuche bei DigiZeitschriften. Archivalia. Abgerufen am 24. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/btp7

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

3 Gedanken zu „Volltextsuche bei DigiZeitschriften“

  1. OCR Auf die Qualität der OCR haben wir keinen Einfluss – wir nutzen dafür die beim GBV aufgesetzte ABBYY Finereader Enterprise Version, die jedoch nur der aktuellen Version 8 entspricht. Sobald die 9er Version von ABBYY freigegeben wird werden wir prüfen ob man damit zu signifikant besseren Ergebnissen kommt.

    Die OCR wird ferne sehr unterschiedlich sein in Bezug auf die einzelnen Zeitschriften – hier müssen wir erst Erfahrungswerte sammeln. Generell können wir es uns mit der Renderfarm erlauben zur Not den gesamten Bestand noch einmal neu durch die OCR zu schicken.

  2. Zugang Was nützt einen eine Zeitschriftendatenbank wenn Einzelpersonen der Zugriff nicht gestattet ist. Wieder eindeutig ein schlechter Service für Nutzer solcher Datenbanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search