Podcast: Keine Zukunft an der Uni – Wenn Wissenschaftler aussteigen müssen

https://avdlswr-a.akamaihd.net/swr/swr2/wissen/sendungen/wissen/swr2-wissen-20220507-keine-zukunft-an-der-uni-wenn-wissenschaftler-aussteigen-muessen.m.mp3 #audio

https://www.swr.de/swr2/wissen/keine-zukunft-an-der-uni-wenn-wissenschaftler-aussteigen-muessen-104.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2024, 27. Februar). Podcast: Keine Zukunft an der Uni – Wenn Wissenschaftler aussteigen müssen. Archivalia. Abgerufen am 18. April 2024, von https://doi.org/10.58079/vwvc

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Podcast: Keine Zukunft an der Uni – Wenn Wissenschaftler aussteigen müssen“

  1. Wissenschaftler bleibt man, ob man an der Uni arbeitet oder nicht. Das ist eine Geisteshaltung. Insofern gibt es keinen Ausstieg. Universitäten sind nicht die Wissenschaft. Dort gibt es Karrieremenschen in Hülle und Fülle. Das sind aber nicht Leute, die nach ihrer Verbeamtung zwingend eine Bereicherung für die Forschung darstellen. Viele werden überraschend unproduktiv und bei ebenso vielen ist man goldfroh, wenn sie sich nach der x-ten Fehlentscheidung in die Pension verabschieden, wie in allen anderen Berufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search