Digitalisierte Augienses der Badischen Landesbibliothek in Los Angeles

http://digital2.library.ucla.edu/viewItem.do?ark=21198/zz0015vcjk

„This collection is a group of manuscripts known to have been held in the St. Gall Library in the ninth century. Also included in this collection are manuscripts from the same period held in the nearby monastery of Reichenau.“

Eigenartig, dass ich davon bislang nichts mitbekommen habe.

Da Metadaten fehlen oder nicht auffindbar sind, ergibt sich ein munteres Ratespiel, was z.B. „Badische Landesbibliothek. Manuscript. Aug. 64“ sein mag. LXIV ist es nicht, und LXVIII („Aug. 18 [Local]“) auch nicht. Die Papierhs. 64 ist es natürlich auch nicht. Es ist eine Beda-Handschrift, aber genug gerätselt für jetzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.