Minnereden

http://www.hs-augsburg.de/~Harsch/germanica/Chronologie/15Jh/Minnereden/min_re00.html

Harsch verlinkt bei den Heidelberger Handschriften die digitalisierten Seiten.

Die Texte in Virginia
http://web.archive.org/web/20070111144242/http://etext.lib.virginia.edu/german/mhg/browse/author.html
wurden in das Trierer Angebot aufgenommen:

http://www.mhgta.uni-trier.de

Niemand kann dieses Projekt, das vermutlich immense Gelder verschlungen hat, als geglückt ansehen. Die Texte stehen nicht als Scans bereit, etliche Texte sind nicht im Netz, sondern werden nur für nichtkommerzielle Zwecke per mail abgegeben. Damit ist natprlich auch keine Erfassung durch Suchmaschinen gegeben.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 12. Dezember). Minnereden. Archivalia. Abgerufen am 15. Juni 2024, von https://archivalia.hypotheses.org/19243

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search