Zensur auf Archivalia

Vergleichsweise häufig lösche ich Kommentare, die mir unsachlich erscheinen (und meist vor allem nur persönliche Angriffe gegen mich enthalten), während ich bei Beiträgen (diese können nur von registrierten Nutzern angelegt werden) so gut wie nie etwas gelöscht habe. Ich wurde auf das Verschwinden eines kritischen Beitrags zum LVR angesprochen. Richtig ist, dass ich einen unsachlichen und auch im Ton diskutablen Nachfolgebeitrag gelöscht habe, während ich den Ursprungsbeitrag, an den sich ja auch eine kleine Diskussion anknüpfte, nicht angetastet habe.

Wer kann Löschungen vornehmen oder diese nachvollziehen? Löschen kann ich (sowie wohl auch der mit administrativen Funktionen versehene BCK) und sicher auch Twoday, wobei da aber wohl der Owner des Weblogs gleichzeitig oder vorher kontaktiert würde. Ich habe soeben eigens einen Zweitaccount eingerichtet, um festzustellen, dass auch jeder Beiträger seinen Beitrag auf “offline” setzen kann und anschließend löschen. Nachvollziehbar ist dies für niemanden (außer für Twoday), es gibt also kein Löschlogbuch, und ich kann auch einen gelöschten Beitrag nicht wiederherstellen. Das sind Vorgaben von Twoday, an denen ich nichts ändern kann. Ebensowenig wie an der Vorgabe, dass ich Kommentare nicht editieren kann (sondern nur löschen). Wenn ich also einen Tippfehler in einem Kommentar oder einen falsche URL verbessern will, kann ich das nicht. In Beiträgen kann ich (und BCK) zwar etwas ändern, aber selbstverständlich nehme ich – außer deutlich gekennzeichneten Bildhinzufügungen und Ergänzungen in seltenen Fällen – keine inhaltlichen Änderungen vor, sondern verbessere nur Tippfehler insbesondere in der Überschrift, da das nun wirklich nicht sein muss.

Da ich den Beitrag zum LVR nicht gelöscht habe, hat ihn der Autor zurückgezogen. Dagegen hilft dann wirklich nur der Google-Cache 😉



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2009, 13. Dezember). Zensur auf Archivalia. Archivalia. Abgerufen am 18. April 2024, von https://doi.org/10.58079/bthl

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search