Französische Digitale Bibliothek „Bibliothèque André-Desguine“

http://www.bibliotheque-desguine.fr/desguine/Bibliotheque-virtuelle?lang=fr

Diese Bibliothek, die den Archives départementales des Hauts-de-Seine untersteht, ist aus der Schenkung von 55.000 Büchern durch einen Privatsammler hervorgegangen. Der Webauftritt ist schick, die Tagwolke außerordentlich nützlich und die Farbdigitalisate in den großen PDFs machen Freude. Es gibt unter anderem über 50 Inkunabeln sowie einen deutschsprachigen Dürer-Druck aus dem 16. Jahrhundert.

„André Desguine (1902-1981), directeur de l’École des travaux publics de Cachan de 1942 à 1972, homme de grande culture, acquit au cours de sa vie 52 000 volumes, en digne successeur des grands humanistes. Son nom ne figure sur aucun de ses livres : il les considérait comme appartenant à l’humanité, leur possession n’étant que provisoire.

En 1983, selon le voeu de son mari, madame André Desguine fit don de la bibliothèque au département des Hauts-de-Seine, afin d’éviter sa dispersion. La bibliothèque fut confiée aux Archives départementales, seule institution départementale pouvant accueillir un fonds de cette ampleur et en garantir les conditions de conservation et de communication.“
http://www.vallee-culture.fr

Danke an Paulis!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.