UB Heidelberg verscherbelte herausragenden Einblattdruck als Dublette in den 1930er Jahren

Falk Eisermann wies mich freundlicherweise darauf hin, dass die Scheide-Library eine ganze Reihe weiterer Inkunabeldrucke mit instruktiven Kommentaren von Paul Needham zugänglich gemacht hat. Dabei ist auch ein von Gutenberg (!) gedruckter Ablassdruck von 1454 (!) mit Salemer Provenienz, den die UB Heidelberg in den 1930er Jahre als Dublette (!) verkauft hat.

http://diglib.princeton.edu/view?_xq=pageturner&_index=1&_inset=1&_start=1&_doc=/mets/whsS2.8-indulgentia.mets.xml


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.